SVU siegt nach offenem Schlagabtausch mit 5:4 in Mettingen.

Am Sonntag war der SVU bei der vierten Mannschaft vom VfL Eintracht Mettingen zu Gast. Allen voran in der ersten Halbzeit fand unser Team nicht richtig ins Spiel und biss sich, ohne unseren etatmäßigen Torjäger Unnerstall, häufig an der Mettinger Abwehrreihe die Zähne aus. Den ersten gut vorgetragenen Angriff vollstreckte Leon Welp nach Hereingabe von Dennis Menger. Der Jubel im SVU-Lager blieb allerdings aus, da der Schiedsrichter auf Abseits entschieden hatte. Das Heimteam, das immer wieder versuchte nach Ballgewinn schnell umzuschalten, war mit dieser Taktik in der 28. Spielminute erfolgreich und stellte auf 1:0. In der 36. Minute konnte der agile Marcel Hackmann eine Kopfballlvorlage von Florian Menger zum 1:1-Pausenstand ins Tor bugsieren.

Die zweite Hälfte startete für die Uffelner äußerst schlecht. Dem Mettinger Timo Feld, der alle vier Treffer seines Teams erzielte, gelang in der 51. und 55. Spielminute ein Doppelschlag zum 3:1. Beim ersten Tor lief er alleine auf unseren Keeper Lukas Weber zu und ließ diesem keine Chance und nur vier Minuten später nutzte einen Fehler in unserer Hintermannschaft aus.

Ralf Janning brachte durch die Einwechslungen von Paul Steinbrink, Mirco Rethmann und unserem Keeper Torsten Fichtner, der von nun an die Mittelstürmerposition bekleidete, frischen Wind in die Partie. In der 65. Spielminute verwertete Fichtner einen Eckball von Steinbrink wuchtig per Kopf, ehe er kurze Zeit später einen Foulelfmeter rausholte, den Florian Menger sicher verwandeln konnte (70. Spielminute). Unser Team war nun spielbestimmend und schnürte das Heimteam in deren Hälfte ein. Spätestens nachdem Dennis Menger aus kurzer Distanz vollstreckte und Jannik Feldhaus mit einem sehenswerten Distanztreffer einen Zwei-Tore-Vorsprung herausschoss, war man sich im SVU-Lager wohl sicher, dass der dritte Sieg im dritten Spiel des neuen Jahres eingefahren wird. Man ließ die ganze Sache etwas ruhiger angehen, sodass die Mettinger kurz vor Ende der Partie nochmals auf 4:5 herankamen. Nachdem in der Nachspielzeit zwei Eckbälle geklärt werden konnten, durften unsere Spieler nach dem Abpfiff des Unparteiischen erleichtert jubeln.

Am kommenden Sonntag, den 15.03. gestiert der Zweitplatzierte Cheruskia Laggenbeck II im Nordbahnstadion. Mit einer Leistungssteigerung gegenüber dem Spiel in Mettingen möchte sich der SVU für die 0:2-Hinspielniederlage revanchieren

 

 

Die Amateure mit Sieg und Niederlage.

Zweimal waren die Amateure des SVU im Einsatz und kehrten mit einem ausgeglichenen Punkteverhältnis aus den Partien am Donnerstag, 2:1 gegen Büren 3 und am Sonntag , 0:5 gegen Recke 4, zurück.

 

 

 

          

In einer turbulenten Partie waren Hackmann, Fichtner, Florian und Dennis Menger sowie Feldhaus erfolgreich..

    
 
  

 

 

 

 

ERGEBNISSE

Mettingen 4 - SVU  4:5

SVU 2 - Recke 4  0:5

 

Button zur Tabelle

JETZ NEU!

 

Geschäftsstelle im Sportheim geschlossen:

Bei Fragen zu Vereinsangelegenheiten Tel. 05459/8250 oder 0171-3127844

BEITRITTSERKLÄRUNG

als pdf downloaden pdf icon

 

VERLEIH-SERVICE

Menschenkicker

Menschenkicker- und

Kanuverleih  Pfeil

LOGIN

Nach der Registrierung wird Ihr Benutzerkonto durch den Administrator aktiviert!