Keine Punkte in Westerkappeln.

 

Ohne Punktausbeute blieben beide Seniorenmannschaften am letzten Spieltag vor der Winterpause. Mit 2:4 unterlag die Erste in Westerkappeln, die "Amateure" zogen zuhause gegen Hörstels Drittvertretung knapp mit 3:4 den Kürzeren.

 

Mit einem Knaller von Florian Menger startete die Partie in Westerkappeln verheißungsvoll für den SVU. Aus rund 20 Metern setze "Flo" die Pille in der zweiten Spielminute unhaltbar für den gegnerischen Keeper in die Maschen. Das war es dann aber auch schon beim SVU, wenn man einmal von Unnerstalls Chance absieht, als er aus kurzer Distanz frei zum Schuß kam, allerdings das Gehäuse knapp verfehlte. Fortan beschränkte man sich auf Seiten der Schwarz-Gelben weitgehend darauf den knappen Vorsprung in die Halbzeitpause zu retten. Die Hausherren blieben bei ihren Angriffsbemühungen, speziell bei den Standards, immer gefährlich. Wiederholt scheiterten sie am eigenen Unvermögen oder den guten Reflexen des Uffelner Keepers Gottwald. Unmittelbar vorm Halbzeitpfiff aber dann die wohl spielentscheidende Phase. Mit einem Doppelschalg in der 43.+ 44. Spielminute, als die Uffelner Kette einmal nicht Herr der Situation war, konnten die Kappelner die Partie noch vor der Pause drehen.

Natürlich hatte man sich auf Seiten des SVU für den zweiten Spielabschnitt einiges vorgenommen. Aber wieder waren es die Hausherren, die die Akzente setzten und mit zwei Treffern aus der 55. + 65. Minute zum 4:1 die Vorentscheidung herbeiführten. Das Frustpotential beim SVU stieg aufgrund der unerwarteten Spielentwicklung wohl deutlich an und man verzettelte sich in unnötige Querelen mit Gegner und Schiedsrichter. Als Folge sahen sowohl Unnerstall wegen wiederholtem Foulspiel und Dennis Menger wegen Meckern den gelb/roten Karton. Auch wenn viele SR-Entscheidungen schwer nachvollziehbar waren müssen nicht alle Entscheidungen kommentiert werden, letztendlich zieht man als Spieler den Kürzeren. Sehenswert noch der Treffer des SVU zum 2:4 Anschlußtreffer in Unterzahl. Der eingewechselte Felix Schmiemann konnte sich auf der rechten Seite enerisch durchsetzen, bediente mit viel Übersicht den in der Mitte mitgelaufenen Leon Welp, der das Leder mit einem platzierten Schuß im Kappelner Kasten unterbringen konnte.

 

Fazit des bisherigen Saisonverlaufs: Mit 28 Punkten rangiert der SVU auf Rang fünf der Tabelle in einer sehr starken B-Liga, auch wenn einige Vereine noch Nachholspiele zu absolvieren haben. Der Kontakt zu den vorderen Plätzen ist noch da und somit auch eine gute Ausgangsposition für die am 16. Februar gegen Arminia 2 beginnende Rückrunde.

 

Amateure verlieren knapp 3:4.

In einer vor allem nach dem Ausgleichstreffer durch David Semm, in der Schlußphase turbulenten Partie, unterlagen die Schwarz-Gelben knapp mit 3:4 gegen den Ortsnachbarn Hörstel 3. Die weiteren Treffer erzielten Marc Veerkamp und Gerrit Knieper.

 

   

Florian Menger sorgte für den frühen Führungstreffer des SVU.

    
 
  

 

 

 

 

ERGEBNISSE

Westerkappeln - SVU  4:2

SVU 2 - Hörstel 3   3:4

 

Button zur Tabelle

JETZ NEU!

 

Geschäftsstelle im Sportheim geschlossen:

Bei Fragen zu Vereinsangelegenheiten Tel. 05459/8250 oder 0171-3127844

BEITRITTSERKLÄRUNG

als pdf downloaden pdf icon

 

VERLEIH-SERVICE

Menschenkicker

Menschenkicker- und

Kanuverleih  Pfeil

LOGIN

Nach der Registrierung wird Ihr Benutzerkonto durch den Administrator aktiviert!