Lieber Sportlerfamilie des SV. Uffeln,

 

seit Montag, 02.11.20 ist eine neue Coronaschutzverordnung in Kraft. Demnach ist auf allen öffentlichen und privaten Sportanlagen der Amateursportbetrieb bis zum 30.November untersagt.

 

Der SV. Uffeln ist somit gezwungen sein Mannschafts- und Kurssportangebot für besagten Zeitraum einzustellen.

 

Wir bitten für diese unliebsame aber wohl doch notwendige Maßnahme um Euer Verständnis.

 

Das erarbeitete Hygienekonzept, s. unten, für die Sportanlage ist bis dahin erst einmal ausser Kraft gesetzt.

 

 

Der SVU hat für die Sportanlage "Nordbahn-Stadion" ein Hygienekonzept entwickelt das sich weitgehend an den Empfehlungen des DFB/FLVW orientiert aber an die besonderen, lokalen Bedürfnisse angepaßt ist.

Hier die wichtigsten Bestimmungen ...

 

  • Für alle Besucher/Zuschauer gilt Maskenpflicht und Mindestabstand, ebenso müssen sie sich wegen Nachverfolgbarkeit im Infektionsfall in Listen eintragen, die nach 4 Wochen vernichtet werden

  • Mannschaften/auch Gastmannschaften/SR/Offizielle brauchen sich nicht eintragen, sie können über die Spielberichte zurückverfolgt werden, ebenso gilt aber Maskenpflicht!

  • Die Umkleiden und Duschen sind bei Einhaltung des Mindestabstandes und Maskenpflicht zugänglich.

 

hier diie ausführlichen Bestimmungen, siehe Link zum Download

 

 

Da aber weiterhin mit Lockerungen der Corona-Schutzmaßnahmen zu rechnen ist, halten wir Euch über weitere Entwicklungen auf dem Laufenden.

 

 

Für den Vorstand

Gisbert Grotemeier

1. Vorsitzender

 

 

Nach 6:2 über Bevergern im Viertelfinale des Kreispokals.

 

Eins ist sicher, "Pokal" können die Jungs vom SVU. Wenn im Nordbahn-Stadion das Flutlicht angeht steht offenbar eine andere Mannschaft auf dem Platz als sonntäglich in der Meisterschaftssaison. Nachdem bereits in der ersten Runde A-Ligist Falke Saerbeck ausgeschaltet wurde, konnte nun auch Ligakonkurent Stella Bevergern ausgeräumt werden.

 

In Durchgang eins sah es nicht unbedingt nach einem deutlichen Erfolg aus. Zwar gingen die Schwarz-Gelben nach schöner Kombination über Dennis Menger auf Paul Steinbrink der in halbrechter Position vorm Gästekeeper auftauchte und diesem keine Chance ließ, in Führung. Aber Stella antwortete postwendend und konnte zum 1:1 ausgleichen. Glücklich für den SVU dann die Aktion unmittelbar vorm Pausenpfiff als eine scharfe Hereingabe von Unnerstall durch einen Stella Abwehrspieler ins eigene Tor abgefälscht wurde. Ansonsten hatten die Gäste bis dahin eigentlich mehr vom Spiel.

Uffelns Coach Mahnken schien in der Halbzeitansprache wohl die richtigen Worte gefunden zu haben, den nun gaben die Schwarz-Gelben richtig Gas und stellten mit drei Toren von Unnerstall und zweimal Dennis Menger innerhalb 15 Minuten eine Vorentscheidung zum 5:1 her. Der Widerstand der Gäste war gebrochen, das 6:1 schließlich besorgte noch Maurice Schantin. In der Nachspielzeit konnte Stella noch einen kuriosen Anschlußtreffer zum 6:2 erzielen.

 

In der nächsten Runde des Krombacher-Kreispokals wartet nun mit dem TuS Recke ein absoluter Hochkaräter auf den SVU. Gespielt wird natürlich wieder im Nordahn-Stadion unter Flutlicht!

  

 

         

Paul Steinbrink,"Dallas" Unnerstall, Dennis Menger(2) und Maurice Schantin waren gegen gegen Stella erfolgreich.

ERGEBNISSE

SVU - Halverde   1:3

SVU 2 - VelpeSüd 3  6:0

 

Button zur Tabelle

JETZ NEU!

 

Geschäftsstelle im Sportheim geschlossen:

Bei Fragen zu Vereinsangelegenheiten Tel. 05459/8250 oder 0171-3127844

BEITRITTSERKLÄRUNG

als pdf downloaden pdf icon

 

VERLEIH-SERVICE

Menschenkicker

Menschenkicker- und

Kanuverleih  Pfeil

LOGIN

Nach der Registrierung wird Ihr Benutzerkonto durch den Administrator aktiviert!